Logo
Slider

Training

Mit Power in Deine Zukunft! Wir bilden jedes Jahr aus:

Elektroniker (m/w/d) für die Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Was mache ich in diesem Beruf?

Als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik bist Du nicht nur für die Installation von Steckdosen oder Lichtschaltern zuständig – in diesem Ausbildungsbereich geht es „größer“ zu. Du lernst, komplexe, energietechnische Industrieanlagen zu planen, vor Ort zu installieren, zu prüfen und zu warten.

Große Industrieanlagen brauchen viel mehr Power als im Privathausbereich und daher wird hier oft im Mittel- und Niederspannungsbereich gearbeitet.

Stromversorgung für den Maschinenpark, die Beleuchtung, die Netzwerktechnik und vieles mehr wird hier geplant und montiert. Nach der Planung werden viele Kabelzüge verlegt und in großen Schaltschränken angeschlossen.

Als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik bist du viel unterwegs. Die Grundlagen lernst Du in unserer Ausbildungswerkstatt, du darfst aber schon bald mit zu unseren Kunden kommen und bist direkt vor Ort mit dabei!

Was bieten wir Dir in unserer Ausbildung?

  • Integrierte Zusatzqualifikation im Bereich Mittel- und Niederspannunsanlagenbau
  • Modernes Azubiwerkstatt
  • Hochwertigste Markenarbeitskleidung
  • Regelmäßige Sicherheitsschulungen

Wie läuft die Ausbildung ab?

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Berufsschule: Blockschule
Überbetrieblicher Unterricht (je eine Arbeitswoche) in Kempten mit Übernachtungsmöglichkeit
Der Bereich Mittelspannungsanlagenbau ist ein Fachbereich, für den es keinen Ausbildungsberuf gibt, den Du hier im Betrieb zusätzlich lernst.

Footer Zierbild